Es gibt verschiedene Möglichkeiten ein individuelles und weitgehend barrierefreies Opt-In Fenster für Ihre Webseite zu erstellen und dort einzubinden.

Wir empfehlen grundsätzlich die folgende Möglichkeit, da diese auch für Laien einfach umzusetzen ist und keinen ungewollten Resizeeffekt beim Tab-browsing mit sich bringt:

<a href=“#“ onClick=“window.open(‚ http://STADT.kulturkurier.de/nl/newsletter_optin.php?cid=CID‘,’Newsletter‘,’resizable=yes,width=100,height=200′)“>
Newsletter bestellen</a>

Technischer Hinweis: Tauschen Sie einfach STADT und CID aus und kopieren Sie den Ausdruck in den Quelltext Ihrer Website. Die optische Anpassung des Opt-In Fensters (Farbe, Schrift, Text) erfolgt dabei im kulturkurier Kundenkonto.

Hinweise zu den Variablen CID und STADT, die im Folgenden verwendet werden:
Beide Werte können Sie der Absenderadresse Ihres Newsletters entnehmen – Die CID ist der Wert vor -bounce@ und der Wert für STADT der zwischen @ und .kulturkurier.de

Beispiele (die Variablen sind gelb markiert):
operkoeln-bounce@koeln.kulturkurier.de
mmk-bounce@frankfurt.kulturkurier.de
art11-bounce@galerie.kulturkurier.de

Als eigenes Formular

Alternativ können Sie das An- und Abbestellen des Newsletters aber auch über ein eigenes Formular anbieten. Auch dieser Weg ist technisch einfach, denn Ihr Formular muss lediglich eine Email nach folgenden Muster generieren:
Newsletter bestellen: Mail geht an CID-subscribe@STADT.kulturkurier.de
Newsletter abbestellen: Mail geht an CID-unsubscribe@STADT.kulturkurier.de

Probieren Sie es einfach mal aus, in dem Sie eine Email an die Anbestelladresse Ihres Newsletters senden!