Beurteilen Sie die Frequenz aus der Empfängerperspektive: Wie oft würden Sie von einem Kulturveranstalter einen E-Mail Newsletter erhalten wollen? Ein Indiz ist im übrigen die Öffnungsrate (s. Statistik). Die durchschnittlichen Öffnungsraten aller über den kulturkurier versendeten Newsletter liegt bei 50%. Wenn Sie weniger als 40% erreichen, sollten Sie unbedingt die Betreffzeile optimieren und die Frequenz überdenken.

Halten Sie den Newsletter kurz und übersichtlich. Ein guter E-Mail Newsletter macht Appetit mehr zu lesen: auf Ihrer Webseite. Arbeiten Sie daher mit links auf Texte und nicht mit langen Texten im Newsletter.

Sie können den Newsletter mit Hilfe der im Inhaltsverzeichnis verlinkten Überschriften gliedern. Lassen Sie sich gleichwohl nicht verführen, zu lange Newsletter zu erstellen. Beurteilen Sie auch dies aus der Perspektive der Empfänger. Ein Lesezeit von 2 – 3 Minuten ist realistisch.

Setzen Sie Highlights im Programm. Der Newsletter sollte nicht mehr als zehn Termine beinhalten. Arbeiten Sie mit Bildern und headlines.

Wenn Sie monatlich senden, sollte die Mail an einem regelmäßigen Wochentag ausgesendet werden.